Schutz vor Hackern

Nicht nur unser Alltag – auch Kriminalität verlagert sich zunehmend ins Internet. Angriffe auf Netzwerke und Geräte werden heute gleichermaßen von Menschen und Maschinen durchgeführt. Kriminelle Hacker durchsuchen das Internet nach offenen Stellen, um Daten zu stehlen oder deren Inhaber damit zu erpressen. Automatische Systeme sind unter anderem dazu in der Lage ungesicherte Geräte zu infizieren, um diese für Ihre Zwecke zu nutzen. So können sich infizierte Geräte z.B. ohne das Wissen des Inhabers mit so genannten Botnetzen verbinden und so ihre Rechenleistung für SPAM-Attacken, Angriffe oder die Verbreitung von Viren zur Verfügung zu stellen.

Wie dich die RelaxBox schützt
Die Firewall auf der RelaxBox sperrt alle bekannten Zugriffsmöglichkeiten (Für die Profis: Telnet, SSH, FTP, HTTP, API so wie sämtliche nicht benötigte Ports) um illegale Zugriffe aus dem Internet zu verhindern. Schadsoftware, die versucht von einem infizierten Gerät aus eine Verbindung zu bekannten Botnetzen herzustellen um Deine Geräte z.B. für SPAM-Sendungen zu missbrauchen, wird durch die Firewall auf unseren VPN-Servern geblockt. Zu diesem Zweck sind so genannte IP-Tables der Anti-Spam-Organisation Spamhaus.org tagesaktuell in die Server-Firewall integriert. Bei diesen IP-Tables-Einträgen handelt es sich um Verzeichnisse von IP-Adressen bekannter Botnetze.

Damit schützt die RelaxBox alle angeschlossen Geräte. Gegen das Risiko softwarebasierter Sicherheitslücken werden Updates, im Gegensatz zu den meisten Routern, automatisch installiert.

69einmaligab5,90pro Monat

Bestellen Sie jetzt Ihre RelaxBox und genießen Sie als einer der Ersten sicheres Internet ohne Grenzen.

Jetzt bestellen